normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
     +++   Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
     +++   Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
 

Projekte Schule/Jugendhilfe 2020“ in der EU-Förderperiode 2014-2020

„Projekte Schule/Jugendhilfe 2020“ in der EU-Förderperiode 2014-2020

 

Integrative Lerngruppen für Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufe 9 (Modell B) nach der Richtlinie 2.1.2 des MBJS vom 28.07.2015 evtl. im Rahmen des Förderprogramms.

 

 

Rechtsgrundlage:

www.esf.brandenburg.de      → ESF 2014-2020     → EU-Verordnung

 

Ziel der Förderung:

Schülerinnen und Schüler mit erheblichen schulischen und sozialen Problemlagen, die durch Regelangebote der Schule nicht mehr erreicht werden, sollen zusätzliche Unterstützungsangebote geschaffen werden, um zu verhindern, dass diese jungen Menschen in der Schule und an ihrer außerschulischen/familiären Lebenswirklichkeit scheitern. Damit soll ein Schulabbruch bzw. das Verlassen der Schule ohne Abschluss verhindert werden.

 

Das Schulprojekt „Arche“

möchte Schülerinnen und Schüler, die nicht mehr mit dem System Schule klar kommen, in einer Projektform mit schulischen, außerschulischen und praxisorientierten Angeboten sowie einer intensiven sozialpädagogischen Begleitung Möglichkeiten neuer Lernerfahrungen bieten. Zielstellung ist hierbei die qualifizierte Erfüllung der Schulpflicht ohne eine Reintegration in die Schule.

 

Zielgruppe:

Das Projekt „Arche“ richtet sich an Schüler der Oberschule „Bertolt Brecht“ Seelow mit verfestigtem schulverweigerndem Verhalten ab der Jahrgangsstufe 9. Die Beschreibung der Zielgruppe definiert, dass neben der schulischen Förderung eine intensive sozialpädagogische

 

Unterstützung benötigt wird, um soziale Defizite auszugleichen und die krisenhaften persönlichen und familiären Lebensumstände der Jugendlichen aufzuarbeiten.

In dieses Projekt werden Mädchen und Jungen aufgenommen, welche über einen längeren Zeitraum schuldistanziertes Verhalten gezeigt haben. Häufig haben bei diesen Jugendlichen bereits erfolglos Klassen- und/oder Schulwechsel und/oder Klassenwiederholungen stattgefunden. Die Lerngruppe im Projekt hat eine Platzkapazität von durchschnittlich 12 Teilnehmern. Verweildauer im Projekt ist auf ein Schuljahr ausgerichtet. Bei Bedarf können die SuS für ein zweites Schuljahr erneut ins Projekt aufgenommen werden.

 

Im Umfang von 25 Lehrerwochenstunden erfolgt der Unterricht nach dem Rahmenlehrplan der Jahrgangsstufe 9 und wird durch die Lehrkräfte der Oberschule „Bertolt Brecht“ Seelow realisiert. Der Unterricht erfolgt in Kleingruppen oder als Einzelunterricht und wird fächerübergreifend, als Projektarbeit mit hohem Praxisbezug oder an außerschulischen Lernorten erteilt. Die sozialpädagogische Unterstützung und Förderung erfolgt in Form von Unterrichtsbegleitung in erlebnis-, werk- und freizeitpädagogischen Bereichen.

 

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg gefördert

 

Kontakt

Harry Wollburg                                                          Karola Bahro

Projektleiter                                                               Schulleiterin

 

CJD Berlin-Brandenburg                                          Oberschule „Bertolt Brecht“ Seelow

Apfelstraße 13                                                           Bertolt Brecht Straße 1

15306 Seelow                                                           15306 Seelow

 

fon: 03346/881519                                                    03346/248

fax: 03346/881517                                                    03346/ 201104

mobil: 0151/40638068

E-Mail: